Hilfe bei Trennung, Scheidung und Einsamkeit

Einsamkeit nach Trennung und Scheidung

Wenn nichts mehr Ihre Beziehung oder Ehe retten konnte und Sie plötzlich mit Ihren Sorgen und Ängsten ganz alleine dastehen, bricht für viele Betroffene das bisherige Leben komplett zusammen. Alles, was Ihnen in Ihrem alten Leben Sinn und Halt gegeben hat, ist nun vorbei. Die Freunde, die am Anfang noch so unterstützend für Sie da waren, ziehen sich mit der Zeit still und leise zurück, weil sie sich überfordert fühlen mit der nicht enden wollenden Wucht Ihres Schmerzes.

Auf Dauer kann Einsamkeit zu psychosomatischen Beschwerden, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Angstzuständen und Panikattacken bis hin zu Depressionen führen.  Lassen Sie es nicht so weit kommen und trauen Sie sich, professionelle Hilfe anzunehmen.

“Beugen Sie vor”

Sie bekommen zunehmend das Gefühl, dass Sie für die anderen zu einer Last werden. Am liebsten möchten Sie sich nur noch verkriechen. Wenn Sie andere Paare sehen, wird Ihnen bewusst, wie verlassen Sie sich fühlen. Ihr Selbstwert schwindet immer mehr und Sie haben Schwierigkeiten, Ihren Alltag zu bewältigen. Vielleicht sind Sie auch selber gegangen, weil das Leben in Ihrer Beziehung nicht mehr akzeptabel für Sie war. Aber das neue Leben will nicht recht gelingen und ein schales Gefühl macht sich in Ihnen breit, das in unserer Gesellschaft an ein Tabu rührt. Denn wer gibt schon gerne zu, dass er sich einsam fühlt? Statistisch ist es belegt, dass nicht nur alte, sondern zunehmend auch jüngere Menschen unter Einsamkeit leiden. Viele Menschen fühlen sich ungeliebt und vom Leben isoliert.

Ich unterstütze Sie gerne dabei, neuen Lebensmut und Perspektiven für Ihr Leben zu finden und aus der Krise herauszuwachsen. Begreifen Sie mit meinen gestalterischen Methoden destruktive Strukturen Ihrer Persönlichkeit und wandeln Sie diese durch Einsicht in Potential. Ziel ist es, eine neue Beziehung zu sich selber aufzubauen und seelisch ‚nachzureifen, um erfüllter und froher leben zu können und alte Fehler nicht zu wiederholen. Bei einer Trennung nimmt man sich selber mit und kann potentiell in neuen Beziehungen ähnlichen Konflikten begegnen, weil der Ursprung der Probleme auch in der eigenen Person begründet sein kann. Einsamkeit ist immer auch Ausdruck der mangelnden Beziehung zu sich selber. Werden Sie Ihr eigener Freund.

Einsamkeit nach Verlust

Wenn der Partner nach längerer Krankheit oder auch plötzlich und unerwartet aus dem Leben scheidet, kann das eine tiefe Lebenskrise bei den Betroffenen auslösen. Sie sind auf sich alleine zurückgeworfen und können noch gar nicht begreifen, dass der geliebte Mensch für immer verschwunden ist und nie wiederkommen wird. Der Schmerz und die Trauer sind immens und tauchen das Leben in einen Nebel aus Unwirklichkeit, sodass Sie sich wie abgeschnitten von der Außenwelt fühlen.

Das ganze Leben kommt Ihnen sinnlos vor und Sie ziehen sich von Freunden und anderen sozialen Kontakten zurück. In einem Gefühl tiefen Angenommenseins kann sich Vertrauen und neue Zuversicht in das Leben entwickeln und Mut machen, das Schicksal anzunehmen, anstatt damit zu hadern.

“Krisen sind Chancen”

Das kann zur Folge haben, dass auch die anderen nichts mehr mit Ihnen anzufangen wissen und sich nicht mehr um Sie bemühen. Die Einsamkeit wird zu einem dauerhaften Begleiter und Sie sind gefährdet, das Vertrauen in sich selber zu verlieren. Das alles sind Alarmzeichen, die Sie sehr ernst nehmen sollten. Bevor Sie in eine komplette Isolation abrutschen, ist es sinnvoll, sich professionelle therapeutische Hilfe zu nehmen und Wege aus dieser Lebenskrise zu finden. Schuld- und Schamgefühle verhindern einen offenen Umgang mit diesem Gefühl und verstärken die seelische Not.

Mithilfe eines fachkundigen Begleiters können der Schmerz und die Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen aufgearbeitet werden. Ein persönliches Ritual hilft, liebevoll Abschied zu nehmen und sich mit Freude an die schönen gemeinsamen Stunden zu erinnern.

So ist es möglich, Frieden mit dem Schicksal zu schließen und neuen Lebenssinn zu finden. Ich biete Ihnen gerne meine langjährige therapeutische Erfahrung, um diese Krise als eine Chance auf ein neues erfülltes und zufriedenes Leben zu nutzen. Mithilfe meiner therapeutischen Methoden ist es möglich, eine erfüllte Beziehung zu sich selber aufzubauen, Verletzungen zu heilen und den Schmerz in neue Lebenskraft zu wandeln. Denn ein schwerer Schicksalsschlag beinhaltet immer auch eine Chance, gereift und gestärkt daraus hervorzugehen.

In meiner Arbeit bediene ich mich des gestalterischen Ausdrucks, der über das Gespräch hinausgeht und Gefühle und Zusammenhänge sichtbar machen kann, die sich mit Worten nicht ausdrücken lassen.